Musik

Was gehört in Davos zum guten Ton? Natürlich die«Davoser Revue». Und weil der gute Ton eben auch die Musik macht, thematisiert die «Davoser Revue» in ihrer Frühlingsausgabe das Alphorn und die Klarinette, die Herren Tschaikowski und Szymanowski, die Damen Schumann und Bestgen, die einstigen Kurkapellen, die heutigen Festivals und vieles mehr.

Aus dem Inhalt: Geschichten von Sang und Klang. Von der Kuhschelle bis zur Kurkapelle. Szyma … wer? Der Komponist und Kosmopolit Karol Szymanowski und seine Zeit in Davos. Clara, Pjotr, Heinrich und Betty. Vier kleine Musiker-Portraits. Musik, Magie und etwas Strategie. Das Festival «Young Artists in Concert» und eine Jahrhundertgeschichte. Good Vibrations. Die Festivals «Songbird» und «Davos Sounds Good». Leben für die Musik und die Familie. Die Musikpädagogin Natalia Konovalova. Davoser Potpourri. Vom Postillon bis zu den «Zauberberg Singers».

Jetzt die«Davoser Revue» bestellen: Als Einzelheft oder gleich im Abo (fürs eigene Vergnügen oder als Geschenk).